Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals

Entdecken, was verbindet

.

2018 lau­te­te das Mot­to des Tags des offe­nen Denk­mals „Ent­de­cken, was uns ver­bin­det“.  Ein zu abs­trak­tes Mot­to, so mag man den­ken — aber wie jedes Jahr seit 2012 haben wir auch die­ses The­ma mit Leben und Bei­spie­len gefüllt.

Fall Sie den Besuch beim letz­ten Tag des offe­nen Denk­mals ver­passt haben soll­ten, so freu­en Sie sich auf den nächs­ten:  Wir wer­den bei die­sem euro­pa­wei­ten Tag wie­der dabei sein! Pla­nen Sie einen Besuch auf unse­rem Drei­seit­hof und brin­gen Sie ein wenig Zeit mit. Wir wer­den unser Bes­tes tun, um Sie mit Infor­ma­tio­nen zu füt­tern und mit Kuli­na­ri­schem zu ver­wöh­nen. Oder umge­kehrt?

.

Das Programm

Es erwar­tet Sie — wie jedes Jahr — wie­der ein inter­es­san­tes und abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm: Vor­trä­ge zum The­ma des Tages, hand­werk­li­che Vor­füh­run­gen und Fach­ge­sprä­che wer­den sich abwech­seln.

Im Lau­fe von mehr als acht Jah­ren Instand­set­zung sind wir auf eine Men­ge erzäh­lens­wer­te Geschich­ten gestos­sen, die wir unter dem aktu­el­len Mot­to des Tags für Sie auf­be­rei­ten wer­den.

Details


 

Der Ein­tritt ist kos­ten­los.

 


Die Ver­ant­wor­tung für Schä­den liegt bei jedem Teil­neh­mer und jeder Teil­neh­me­rin selbst. Eine Haf­tung für alle denk­ba­ren Schä­den durch den Ver­an­stal­ter ist aus­ge­schlos­sen, soweit nicht sei­ner­seits gro­be Fahr­läs­sig­keit vor­liegt.


 

Geträn­ke und Spei­sen wer­den im Café ange­bo­ten.

 


 

Zum Ter­min im → Ver­an­stal­tungs­ka­len­der (kommt recht­zei­tig)