Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

TiNa-Filmabend: Thema Bienensterben

Freitag, 28. Juli / 20:00 - 22:00

Eintritt frei

Die­ser viel­fach preis­ge­krön­te Doku­men­tar­film geht dem welt­wei­ten Bie­nenster­ben nach. Er legt dar, dass mehr als ein Drit­tel unse­rer Nah­rungs­mit­tel ohne das Zutun der Bie­nen, also ohne Bestäu­bung nicht gedei­hen wür­de.

Der Film zeigt ver­schie­de­ne Imker und ein Ber­li­ner For­scher­team bei ihrer Arbeit und beleuch­tet ihre Bezie­hung zu ihren Bie­nen­völ­kern. So wird das Leben der Bie­nen in ganz unter­schied­li­cher Art gezeigt, ange­fan­gen in einem schwei­zer Wei­ler im Ber­ner Ober­land, über Köni­gin­nen­züch­te­rin­nen in der öster­rei­chi­schen Stei­er­mark, diver­se Imker in den USA, bis hin zu einem Bie­nen­for­scher­team in Aus­tra­li­en.

Der Film ver­sucht zu ver­mit­teln, dass ins­be­son­de­re das in den USA auf­tre­ten­de, mas­sen­haf­te Bie­nenster­ben (Colony Col­lap­se Dis­or­der) durch die indus­tri­el­le Bie­nen­hal­tung begüns­tigt, wenn nicht sogar ver­ur­sacht wird.


Erschei­nungs­jahr: 2012
Regie: Mar­kus Imhoof
Beson­der­hei­ten: Der Film war in der Schweiz der erfolg­reichs­te schwei­zer Kino­film des Jah­res 2012 und der bis dahin erfolg­reich­te schwei­zer Doku­men­tar­film.
Gen­re: Doku­men­tar­film

(Den Titel des Films dür­fen wir in die­ser Ankün­di­gung aus lizenz­recht­li­chen Grün­den nicht nen­nen. Ger­ne ertei­len wir tele­fo­ni­sche Aus­kunft über wei­te­re Details.)


Der Ein­tritt ist frei, um Anmel­dung wird gebe­ten.


Der Abend bie­tet die Gele­gen­heit, TiNa-Mit­glie­der zu tref­fen und sich mit Tier- und Natur­schutz­freun­den aus­zu­tau­schen.

 



Orga­ni­siert wird die Film­vor­füh­rung von den Völz­ber­ger Film­freun­den.


Das Café ist an den Film­aben­den bereits ab 18 Uhr geöff­net.  Im Rah­men der TiNa-Film­aben­de wer­den vege­ta­ri­sche Spei­sen ange­bo­ten.


Details

Datum:
Freitag, 28. Juli
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
Eintritt frei
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Völzberger Filmfreunde
Telefon:
0 66 68 - 91 99 380

Veranstaltungsort

Kulturcafé Fliegende Ente
Zum Ahl 1
Birstein, 63633 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0 66 68 - 91 99 378